Standaufsichten   gesucht

Die Kreisjägerschaften, die gemeinsam die GmbH Schießzentrum Unna-Hamm gegründet haben, betreiben einen jagdlichen Schießstand mit vier 100/50-Meter-Bahnen, fünf Pistolenbahnen, einer Kipphasenanlage und der Möglichkeit des Schießens auf den „laufenden Keiler“. Weiterhin gibt es eine Raumschießanlage/ein Schießkino für das dynamische Schießen.

 

Das Schießzentrum hat sowohl für öffentliche Termine, die von Jägern, Sportschützen und Behörden genutzt werden, geöffnet, als auch für Sondertermine für diverse Gruppen und Vereine. Das Schießen für Jedermann ist ebenfalls unter bestimmten Voraussetzungen machbar. Als Standaufsicht, werden Sie in den unterschiedlichen Bereichen, in denen geschossen wird, eingesetzt.

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Mitarbeiter für die

 

Standaufsicht (m/w/d)

 

mit der Bereitschaft, auch am Wochenende und in den Abendstunden zu arbeiten. Starten wollen wir auf € 450-Basis, eine spätere Teilzeitbeschäftigung ist geplant.

 

Voraussetzungen: Verantwortliche Aufsichtspersonen auf zugelassenen Schießstätten mit Jagdschein oder gleichgestellter Prüfung (kann auch kurzfristig von Jägern und Sportschützen als Fortbildung für € 75 besucht werden), sicherer und freundlicher Umgang mit unseren Kunden, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität. Auch handwerkliches Geschick wäre schön.

 

Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielseitiges Arbeitsfeld und das Arbeiten in einem kompetenten und engagierten Team. Sind Sie interessiert? Dann schicken Sie uns gerne eine E-Mail an milewski@schiesszentrum-unna-hamm.de oder rufen uns einfach an. Ansprech­partner: Markus Milewski (Betriebsleiter und Geschäftsführer, Telefon: +49 1520 600 31 82 oder +49 2307 944 87 04.

Besuchen Sie uns gern!

PHONE: +49 1520 6003182 oder

PHONE: +49 2307 944 87 04

EMAIL: info@schiesszentrum-kamener-kreuz.de

ADRESSE: Hansastraße 101, 59192 Bergkamen-Overberge


Folgen Sie uns!

Unser Partner: